Locked Groove – Thesseus EP (Permanent Vacation)

Wie man bereits in der letzten Sendung feststellen konnte, habe ich mich besonders für den neue Release vom belgischen Produzenten „Locked Groove“ begeistert. Dabei muss ich gestehen, dass ich mich länger nicht mehr mit dem Label Permanent Vacation befasst habe. Was mich einmal mehr dazu beflügelt aufgedrückte Stempel auch mal wieder beiseite zu legen. Das gleichnamige Titel Stück „Thesseus“ auf der A-Seite bricht gewisse Vorurteile, die sich im Laufe eines Labelkatalog doch recht schnell einschleichen. Denn Thesseus ist alles andere als ein weiterer Cosmic oder Disco Zubringer zum bewährten Muster. Vielmehr zeigt die Platte gewohnte Offenheit zu Neuem und eben das breite Spektrum der Münchener Langzeit Beurlaubten. Die ersten Takte lassen bereits aufhorchen und transportieren hypnotisch in die Rave-Hallen vergangener Tage. Dennoch trifft der Berliner mit einer prägnanten Bassline und zauberhaften Flächen den Herzschlag der Zeit. Mit satten neun Minuten überzeugt das Stück in jeder Hinsicht und ist keineswegs gewöhnlich. Auf der Rückseite grooved sich „Meditations in an emergency“ zeitlos in die Nadelspitze und gibt der Seele Anlass zum freien Fall in die heimische Sofalehne. Auch wenn der Track zu Beginn den Anschein eines Drones erweckt, wird man spätestens beim Einsetzen der Drums eines besseren belehrt. Ein ambientes Vergnügen mit Electro-Charakter für frühe oder auch sehr späte Stunden. Der Italiener Clockwork legt mit seinem Remix zum besagten Stück noch einen drauf und gibt der 125ten Katalognummer zusätzliche Daseinsberechtigung in einen für lange Nächte organisierten Plattenkoffer. „Thesseus EP“ erscheint offiziell am 26.Sept 2014 als Vinyl und digital – wer solange nicht warten möchte, sollte einen Blick in den offiziellen Online-Shop des Labels werfen. Rave on! PM